Hauptmenü

Ihre Hilfe – verschiedene Möglichkeiten!

So können Sie uns unterstützen:

Regelmäßig oder einmalig spenden

Mit einer regelmäßigen oder einmaligen Spende können Sie gezielt eines oder mehrere unserer Projekte unterstützen, etwa um den Kauf eines Spezial-Rollstuhls für ein behindertes Kind zu gewährleisten oder den ersehnten Ausflug der schwerkranken Nachbarin zu ermöglichen. Ihr gespendetes Geld können wir unmittelbar verwenden.

Zustifter werden

Mit Ihrer Zustiftung unterstützen Sie uns langfristig: Sie erhöht unseren Kapitalstock und damit die Erträge daraus. Auf diese Weise tragen Sie mit uns dazu bei, dauerhaft noch mehr Menschen eine positive Zukunftsperspektive zu ermöglichen.

Unsere Stiftung in Ihrem Testament

Wollen Sie über den Tod hinaus etwas Bleibendes schaffen? Das können Sie mit einem Testament zugunsten der EDUR-Stiftung. Wir sagen Ihnen, wie das geht.

Schenkungen und Erbschaften

Sind Sie beschenkt worden oder haben Sie geerbt? Dann können Sie steuerlich begünstigt etwas Gutes tun. Unterstützen Sie unsere Arbeit doch einfach mit einem Teil Ihrer Schenkung oder Erbschaft. Wir zeigen Ihnen, wie das funktioniert.

Als Unternehmen helfen

Soziales Engagement wird in vielen Unternehmen großgeschrieben. Statt beispielsweise viel Geld für Weihnachtsgeschenke an Kunden und Lieferanten auszugeben, können Sie diese Summe auch einfach an die EDUR-Stiftung spenden. Das ist nicht nur gut für uns, sondern auch für das Image Ihrer Firma.

Helfen mit Aktionen

Straßenfest, runder Geburtstag, Jubiläum, Tombola – all das sind gute Anlässe, um noch mehr Menschen über die EDUR-Stiftung zu informieren und Ihre Freunde/Kollegen/Mitarbeiter/Geschäftspartner zu einer Spende für unsere Arbeit zu bewegen. Ihrer Phantasie für originelle Aktionen sind keine Grenzen gesetzt. Wir beraten Sie gern und unterstützen Sie mit Info-Material über unsere Stiftung.

Gedenkspende statt Blumenschmuck

Der Tod eines geliebten Menschen ist für Angehörige ein schmerzlicher Verlust. Jeder Lichtblick in der Trauer tut gut, etwa die Gewissheit anderen Menschen zu helfen – und das ohne großen Aufwand: Statt Blumen oder Kränze für die Beerdigung wünschen Sie sich eine Gedenkspende für die EDUR-Stifung.